Community Manager: Welche Fehler sollten Sie auf jeden Fall vermeiden?

Wie wir alle wissen, ist ein Community Manager der Fachmann, der für die Verwaltung der Präsenz eines Unternehmens im Internet zuständig istIhr Hauptziel ist es, das auszudrücken, was die Marke ihren Kunden vermitteln möchte. 

Bei einer solchen Verantwortung muss jeder Schritt mit großer Sorgfalt unternommen werden, vor allem, wenn es sich um Profis wie Community-Manager handelt. 

Aus diesem Grund finden Sie hier die Fehler, die Community Manager vermeiden sollten, koste es, was es wolle.

DIE ZIELE DES UNTERNEHMENS AUS DEN AUGEN ZU VERLIEREN 

Wir müssen davon ausgehen, dass Ziele werden in allen Unternehmen festgelegt, da sie äußerst wichtig sind, um anschließend die beste Strategie für das Handeln zu wählen

Daher muss der Community Manager sich diese Ziele zu eigen machenDie Marketingstrategie des Unternehmens ist darauf ausgerichtet, diese Ziele zu erreichen. 

Daher kann die Nichtberücksichtigung der Unternehmensziele ein schwerwiegender Fehler sein, insbesondere für das Unternehmen, da es ein irreführendes Bild des Unternehmens erzeugen und sogar Kunden verwirren kann.

UNANGEMESSENER TON 

Eine kleine Dosis Humor in den Netzwerken ist nicht unbedingt etwas Schlechtes, aber wir müssen den richtigen Moment abwarten und wissen, welche Art von Kommentar wir abgeben können. 

Dies steht in engem Zusammenhang mit den Werten der Marke oder des Unternehmens sowie mit der Art und Weise, wie die Marke auf ihre Kunden zugehen möchte.

Aus diesem Grund, der Community Manager muss seinen Tonfall an den des Unternehmens oder der Firma, die er vertritt, anpassen, denn er ist der Sprecher des Unternehmens im Internet und in den sozialen Netzwerken.

Ebenso wie bei den Bewertungen sollten Sie immer höflich antworten und persönliche Kommentare und Aggressivität vermeiden, es ist ratsam, sich ein paar Minuten Bedenkzeit zu nehmen, bevor Sie einen Kommentar schreiben oder darauf antworten.

INHALTSPLAGIAT 

Dies ist ein weiterer der häufigsten und am wenigsten beachteten Fehler. Es sollte kein Fehler sein, sich von anderen Beiträgen inspirieren zu lassen, selbst wenn sie von einem konkurrierenden Unternehmen stammen.

Aber Sie sollten niemals plagiieren oder die Beiträge anderer Leute wörtlich kopieren.

Diese schadet nicht nur dem Image des Unternehmens, sondern kann auch ein echtes Verbrechen am geistigen Eigentum darstellen.

RECHTSCHREIBFEHLER 

Es scheint ein kleiner Fehler zu sein, aber es gibt Rechtschreibfehler, die den Augen schaden. 

Stellen wir uns zum Beispiel vor, dass Coca Cola, eine weltbekannte Marke, in ihren sozialen Netzwerken "Fliege" mit einem "b" schreibt. Welches Bild würden ihre Kunden von ihr haben?

Nun, Dies gilt für alle Marken und Unternehmen. Je nachdem, wie bekannt sie sind oder in welchem Sektor sie tätig sind, haben sie einen größeren oder geringeren Einfluss..  

Dennoch gab es im Laufe der Zeit bekannte Marken, die diese Rechtschreibfehler als klare Marketingstrategie genutzt haben.

Genauso wie es ein negatives Image erzeugen kann, zieht es auch die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich und trägt dazu bei, dass es wegen eines einfachen Rechtschreibfehlers zu einem viralen Ereignis wird..

Aus diesem Grund muss der Community Manager die Möglichkeiten sehr sorgfältig abwägen, abhängig von der Marke, den Zielen und den Werten, die sie repräsentiert. Er muss in der Lage sein, zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Rechtschreibfehler zuzulassen, um einen attraktiveren Slogan zu erstellen.

FALSCHE ODER IRREFÜHRENDE INFORMATIONEN 

Ein weiterer großer Fehler ist schließlich Veröffentlichung von Informationen, ohne deren Wahrheitsgehalt sicherzustellen und verschiedene Quellen zu überprüfen

Große Vorsicht ist geboten bei der Scherzartikel des InternetsSobald sie im Internet veröffentlicht sind, können sie großen Schaden anrichten. 

Dann, Das Versäumnis, den Wahrheitsgehalt von Veröffentlichungen zu überprüfen, kann der Marke oder dem Unternehmen ernsthaften Schaden zufügen und macht uns zu Beteiligten an der Verbreitung falscher Informationen..

Daher ist es immer empfehlenswert, vor der Veröffentlichung von Informationen eine eine kurze Recherche mit dem alleinigen Ziel, den Wahrheitsgehalt der Informationen sicherzustellen und zu überprüfen.

Auch, die Unparteilichkeit darf nicht verloren gehen, indem ein möglichst objektiver Standpunkt eingenommen und möglichst neutrale Argumente und Begründungen für die Veröffentlichung von Informationen verwendet werden.

Obwohl es noch andere Fehler gibt, sind dies einige der häufigsten, die in der Welt der Marketing- und Community-Manager zu finden sind.

Und trotzdem, Wir dürfen nicht vergessen, dass wir alle Menschen sind und Fehler machen können, und wir müssen ruhig und professionell reagieren, wenn wir solche Fehler machen, denn für alles gibt es eine Lösung! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDeutsch
Unmittelbar online

Und wählen Sie die negativen Inhalte, die Sie entfernen möchten

Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?
Hallo 👋
Wie können wir Ihnen helfen?