WordPress: Was sind seine Vor- und Nachteile?

Für unser Unternehmen ist eine Website unerlässlich, um uns bekannt zu machen und mehr Kunden anzuziehen. 

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Menschen dafür, ihre Websites über WordPressDie 30%-Plattform, die 30% der im Internet erstellten Websites abdeckt. 

Dennoch, und wie wir bereits in unser vorheriger BeitragEs gibt viele andere Plattformen, auf denen wir unsere Webseiten erstellen können. 

Daher werden wir einige der Vor- und Nachteile von WordPress erörtern, damit Sie die Plattform wählen können, die am besten zu Ihnen passt. 

VORTEILE 

Es ist kostenlos! 

WordPress ist völlig kostenlos, ohne dass Sie für die Ressourcen oder Tools etwas bezahlen müssen.

Sehr einfache Konfiguration 

Im Gegensatz zu anderen Plattformen ist das Einrichten Ihrer Website auf WordPress sehr einfach. 

Es ist so einfach wie das Ausfüllen einer Reihe von DetailsSie können Ihre E-Mail-Adresse oder den Namen der Seite verwenden, um mit dem Aufbau der Website Ihrer Wahl zu beginnen. 

Und wenn wir zu irgendeinem Zeitpunkt eine Konfiguration ändern müssen, ist es so einfach wie der Zugriff auf diese Registerkarte und die Änderung, wie in Bei WordPress kann alles jederzeit konfiguriert und geändert werden, ohne die ganze Arbeit durcheinander zu bringen.

Einfach zu verwalten und zu managen 

Sobald WordPress konfiguriert ist, müssen wir eine Vorlage oder ein Thema installieren, was uns eine große Auswahl an Designs und Themen ermöglicht.

Ähnlich verhält es sich, wenn wir unsere Vorlage oder unser Thema haben, wird die Verwaltung und das Management der Website so einfach wie das Hinzufügen, Ändern, Installieren oder Konfigurieren von Menüs und Widgets über die Registerkarten.

Durch diese einfachen und intuitiven Registerkarten, ist es möglich, eine sehr attraktive Website zu erstellen, ohne dass Sie die Dienste eines IT-Spezialisten in Anspruch nehmen oder über Computerkenntnisse verfügen müssen.

Verbessern Sie Ihre SEO-Positionierung 

Der letzte hervorzuhebende Vorteil ist die einfache Optimierung der auf dieser Plattform erstellten Websites. 

Es hat "freundliche URLS" y Plugins spezielle SEO, die ermöglichen es uns, die Positionierung unserer Website sehr schnell zu verbessern.

Ein Beispiel, bei der Erstellung und Konfiguration unserer WordPress-Website, können wir im Vergleich zu anderen Plattformen eine bis zu 50% bessere und schnellere Positionierung erreichen.

NACHTEILE 

Ressourcenintensiv 

Einer der häufigsten Nachteile von WordPress ist sein hoher Ressourcenverbrauch.  

Die Notwendigkeit der Installation und Verwendung verschiedener Plugins impliziert die Notwendigkeit einer guten Speicher- und CPU-Ausstattung. 

In diesem Sinne, wie viele mehr Plugins o Themen desto langsamer wird unsere Website und desto mehr Arbeitsspeicher benötigen wir, desto mehr.  

Aus diesem Grund kann sich bei diesem Problem ein großes Dilemma ergeben: Leistung oder Funktionalität? 

In dieser Hinsicht sollten wir versuchen beide Faktoren auszugleichen und nur die Ressourcen zu installieren und zu nutzen, die wir wirklich brauchen, und diejenigen zu verwerfen, die uns nicht ständig und regelmäßig dienen. 

Geschwindigkeit könnte verbessert werden 

Als Konsequenz aus dem vorherigen Nachteil ergibt sich ein zweiter, nämlich der langsame Geschwindigkeit unseres WordPress. 

Um diesen Nachteil abzumildern, empfiehlt es sich installieren Plugins Zwischenspeichern (W3 Total Cache, WP Super Cache, WP Faster Cache...). 

Diese Plugins sorgt dafür, dass eine Kopie unseres WordPress auf der statischen Ebene erstellt wird, so dass es schneller geladen wird und nicht so viele Ressourcen verbrauchen muss.

Instabilität von Plugins 

Die Verwendung von so viel Plugins beinhaltet eine hohe Wahrscheinlichkeit von Ausfällen und Fehlern in ihnen. 

Alle diese Fehler erscheinen als Folge der Instabilität des Pluginsdie miteinander unvereinbar sein können oder einfach zusammenbrechen.

Gezielteste Plattform 

Ein weiteres Problem ist schließlich Schwachstelle der Plattform und der über sie erstellten Websites. 

Die Tatsache, dass es Open Source ist, bedeutet, dass jeder es herunterladen und darauf zugreifen, es analysieren und mögliche Sicherheitslücken finden kann. 

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass unser WordPress ständig aktualisiert, da in kurzer Zeit viele verbesserte Versionen veröffentlicht werden können. 

Weitere Möglichkeiten zur Vermeidung potenzieller Angriffe sind reduzieren Sie die Verwendung von Plugins und sie auf dem neuesten Stand zu halten, sowie zu iThemes Sicherheitein weiteres Add-on, mit dem wir den Schutz unserer Website gewährleisten können. 

Wie wir gesehen haben, hat es einige sehr attraktive Vorteile, aber auch eine Reihe von Nachteilen, die, wenn man daran arbeitet, perfekt kontrolliert werden können, da es eine der besten Plattformen zur Erstellung unserer Website ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDeutsch
Unmittelbar online

Und wählen Sie die negativen Inhalte, die Sie entfernen möchten

Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?
Hallo 👋
Wie können wir Ihnen helfen?